12 Museen in einem Jahr (Teil 2)

Willkommen zum zweiten Teil von 12 Museen in einem Jahr – meinem Kulturprojekt für das Jahr 2022. Während ich im Januar und Februar das K20 und das Lehmbruck Museum besucht habe (den Beitrag könnt ihr hier nochmal nachlesen), folgten im Anschluss das K21 und das Folkwang Museum.

Jetzt gibt’s was auf die Ohren

Osterzeit ist bei vielen Familienzeit – doch so gerne wir mit unseren Liebsten beisammen sind, kennt wohl jede:r den Moment am Esstisch, wenn man die x-te hitzige Diskussion gerne muten und etwas anderes hören würde. Vielleicht habt ihr in den vergangenen Pandemie-Jahren auch schon jedes ungelesene Buch im Regal verschlungen und gefühlt alle Streamingangebote durchgeguckt? Wir haben hier drei Tipps für eure Ohren. Von gehaltvoller Unterhaltung, gesellschaftskritischen Analysen oder einfach Musik zum mittanzen ist alles dabei.  

Kriegsmetaphern im alltäglichen Sprachgebrauch

Krieg ist nie etwas Gutes. Es geht darum, die eigenen Interessen mit Gewalt in einem Konflikt durchzusetzen. Verletzung, Leid und Tod vieler Menschen werden dafür in Kauf genommen. Das beweist auch der jetzige Krieg in der Ukraine. Wie sehr unsere Alltagssprache dennoch von Kriegsmetaphern geprägt ist, zeigt dieser Beitrag.

Audio, zugehört

Jetzt gibt’s was auf die Ohren

Osterzeit ist bei vielen Familienzeit – doch so gerne wir mit unseren Liebsten beisammen sind, kennt wohl jede:r den Moment am Esstisch, wenn man die x-te hitzige Diskussion gerne muten und etwas anderes hören würde. Vielleicht habt ihr in den vergangenen Pandemie-Jahren auch schon jedes ungelesene Buch im Regal verschlungen und gefühlt alle Streamingangebote durchgeguckt? Wir haben hier drei Tipps für eure Ohren. Von gehaltvoller Unterhaltung, gesellschaftskritischen Analysen oder einfach Musik zum mittanzen ist alles dabei.  

angesehen, Kunst

12 Museen in einem Jahr (Teil 1)

Gitarre spielen lernen, einen Kochkurs besuchen, das Buch lesen, das seit Jahren im Regal verstaubt – jeder Mensch hat andere Punkte auf seiner To-Do-Liste stehen, die aus irgendwelchen Gründen immer wieder ins Hintertreffen geraten. So erging es mir bisher mit dem Besuch der vielen Museen, die es in NRW gibt. Doch dieses Jahr soll sich das ändern. 

Audio, zugehört

The Guilty Feminist

Heute (am 8. März) ist der Feministische Kampftag. Überall auf der Welt legen FLINTA ihre Arbeit nieder, um an zahlreichen Demonstrationen teilzunehmen, als Zeichen des Protestes gegen Sexismus. Zur Feier des Tages stelle ich einen Podcast vor für alle Feminist:innen und die, die es noch werden wollen.

Allgemein, Audio, zugehört

DRINNIES – Zuhause im Ohr

Du bist stets die Lauteste oder der Gesprächigste in der Runde, aber wenn geschäftlich das Telefon klingelt, stellst du dich tot und hoffst, dass sich der:die Anrufer:in per Mail bei dir meldet? Du bist erwachsen und bekommst dein Leben geregelt, aber dir bricht der Schweiß aus, wenn du etwas an der Frischetheke bestellen musst? – Dann steckt vielleicht auch in dir ein kleiner Drinnie. 

Literatur, nachgelesen

„An jedem Anfang steht ein Buch“ – Interview mit Literaturkritikerin, Jurymitglied und Moderatorin Dr. Bozena Badura

Sie ist Expertin für deutschsprachige Debütromane: Dr. Bozena Badura berichtet auf „Das Debüt“ über die Erstwerke von Autor:innen. Seit 2016 richtet sie u.a. einen Bloggerpreis für das beste deutschsprachige Debüt des Jahres aus. Redakteurin Annika hat die Literaturkritikerin und Moderatorin zum Interview getroffen. 

Film, nachgelesen, reingezogen

I’m Nora Ephron, Bitch!

Nora Ephron ist die Drehbuchkönigin der romantischen Komödien. Filme wie e-m@il für Dich, Schlaflos in Seattle und Harry und Sally gehören bis heute zu den bekanntesten und beliebtesten Filmen in dem Genre. Seit ich von der Existenz von Nora Ephron weiß, ist mir bewusst geworden, dass es keine Geschmacksfrage ist, ihre Filme und Texte zu mögen, sondern vielmehr eine Ästhetik. 

View More